Rootserver oder doch lieber einen vorkonfigurierten Gameserver?

Home/Blog, Gameserver, Root Server/Rootserver oder doch lieber einen vorkonfigurierten Gameserver?

Rootserver oder doch lieber einen vorkonfigurierten Gameserver?

Wer gerne und viel online spielt, möchte sich nicht immer auf fremde Technik verlassen müssen. Ein eigener Server kann hierbei Abhilfe schaffen und als perfekter Treffpunkt für eine Gamer-Community dienen. Der Spieler hat allerdings grundsätzlich zwei Möglichkeiten. Zum einen kann er einen Gameserver mieten, welcher bereits vorkonfiguriert ist und auf welchem die verschiedensten Spiele laufen können. Er kann auch die deutlich freiere Variante wählen und einen Root Server mieten, der dann vollständig frei konfiguriert werden kann. Beide Systeme haben ihre Vorteile und natürlich auch ihre Nachteile. Das Unternehmen Rock Server beispielsweise bietet beide Varianten an, so dass sich der Kunde hier vollkommen frei entscheiden kann.

Gameserver: Wenig Aufwand – schneller Spielgenuss

Beim Gameserver hat der User selber mit der Administration und der Verwaltung des Servers nichts mehr am Hut. Je nach gewünschtem Spiel wird dieses bereits auf den Server vorinstalliert und kann somit dann frei vom Nutzer konfiguriert und eingestellt werden. Die Gameserver sind darauf ausgelegt den Belastungen der Games standhalten zu können und sind entsprechend leistungsstark und gut angebunden. Die verschiedenen Spiele laufen flüssig und lassen sich vom User problemlos und einfach variieren und konfigurieren. Der Nutzer kann immer noch die verschiedenen Spielparameter verändern, jedoch nicht auf die grundlegende Konfiguration des Servers zurückgreifen. Dies sieht bei einem Root Server ganz anders aus. Dennoch liegen die Vorteile beim Gameserver klar in der perfekt auf die Spiele ausgerichteten Technik und der sehr guten Leistung eines solchen Servers.

Der Root Server: Ein Administrator ohne Hilfe

Beinahe alle Root Server basieren auf einem Linux Betriebssystem. Dies liegt vor allem daran, dass sich solche Server deutlich komfortabler und einfacher administrieren lassen. Das Problem liegt allerdings darin, dass der User sich mit der Thematik gut auskennen sollte. Begriffe wie „Terminal“ „sudo“ oder „apt-get“ stellen nur eine winzig kleine Auswahl dar, die man beherrschen sollte. Darüber hinaus ist es kein einfaches Unterfangen einen Root Server umfassend abzusichern. Vor allem wer mit viel Enthusiasmus und wenig Ahnung anfängt das System zu verändern und Begriffe aus den verschiedensten Tutorials in die Konsole zu hacken, der wird schnell erleben, dass der eigene Root Server gekapert wird. So manch ein Hobby-Administrator hat mit Verwunderung auf die Post der Staatsanwaltschaft reagiert, nur weil fremde Nutzer in den Tiefen des Servers eine Tauschbörse für illegale Daten errichtet haben. Wer sich jedoch mit der Materie auskennt und entsprechend weiß, was er tut, kann natürlich mit einem Root Server deutlich mehr anfangen. Auf diesen lassen sich die verschiedensten Spiele ganz nach Wunsch installieren, er kann als Mail- und Teamspeak-Server konfiguriert und komplett frei gesteuert werden. Mit dem richtigen Wissen und ein wenig Erfahrung kann ein solcher Root Server jeden durchschnittlichen Gameserver problemlos in die Tasche stecken.

Reine Gameserver ganz klar im Vorteil

Wer absolut keine Ahnung von der Sicherung und vor allem der Administration eines Root Servers hat, sollte von diesem in jedem Fall die Finger lassen. Die rechtlichen Risiken sind einfach zu hoch, um diese für ein wenig mehr Freiheit im Game einzugehen. Mit einem gut vorkonfigurierten Gameserver kann der User die Verantwortung für den Server Profis überlassen und sich ganz auf die Administration der Games konzentrieren. Dementsprechend ist in jedem Fall ein Gameserver zu empfehlen, auch wenn dieser mit einigen, kleineren Einschränkungen verbunden ist. Der oftmals deutlich attraktivere Preis spielt dabei natürlich ebenfalls eine nicht unwichtige Rolle. Nur mit ausreichender Erfahrung kann das Rootserver mieten empfohlen werden.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

About the Author:

ServerVergleich.com ist das Portal für Server und Webspace Produkte. In unseren übersichtlichen Angebots-Vergleichen finden Sie die Informationen, die Sie für das erfolgreiche wählen eines Hosting Produktes brauchen.

Leave A Comment