NAS Server für gesicherte Backups im eigenen Zugangsbereich

Home/Themen/Artikel/NAS Server für gesicherte Backups im eigenen Zugangsbereich

NAS Server für gesicherte Backups im eigenen Zugangsbereich

Ein NAS Server (die Abkürzung NAS steht für Network Attached Storage) ist die ideale Lösung für jeden, der viele und vorallem große Dateien an einem zentralen Standort im eigenen Einflussbereich speichern möchte. In vielen Firmen und Büros werden wichtige und für den Betrieb wertvolle Dateien online auf eigens gemieteten Webservern oder auf den Servern von Cloud-Dienstleistern gespeichert. Hier besteht jedoch immer die Gefahr, dass diese Daten an fremde Personen gelangen, der Serveranbieter über Wartungszugänge Dateneinsicht bekommt oder dass die abgelegten Daten durch Insolvenzen oder technische Störungen nicht mehr zu erreichen sind. Mit einem NAS Server, der lokal im eigenen Büro oder Serverraum eingerichtet ist, können diese Gefahren ausgehebelt und weitere Backupmöglichkeiten geschaffen werden, da der Zugriff auf das NAS System nur den Benutzern und Teilnehmern des lokalen Netzwerks gestattet wird.

Zentrale Datensicherung mittels NAS Server im privaten Umfeld

Aber nicht nur im gewerblichen Einsatz sind die NAS Server eine gute Alternative. Auch in privaten Netzwerken im heimischen Umfeld sind diese Server sehr nützlich und erleichtern den Alltag am Computer. So ist es zum Beispiel möglich, dass Familienfotos und Videos zentral auf diesem NAS Server gespeichert werden, damit jedes Familienmitglied Zugriff auf diese Dateien bekommt. In vielen Familien wird dies über div. externe Festplatten geregelt, auf die dann immer nur ein Anwender zur Zeit zugreifen kann. Mit einem NAS Server kann jeder Teilnehmer des Netzwerks zu jeder Zeit auf diese Daten zugreifen. Mit ensprechenden Endgeräten (wie zum Beispiel Spielekonsolen, HTPCs oder ähnlichen Geräten) ist sogar ein Streaming der Videos und Fotos auf den Fernseher möglich.

Austattung der Server und NAS im Test

Die mögliche Ausstattung der verschiedenen NAS Server lässt keine Wünsche offen. Es gibt Systeme die folgende Merkmale besitzen:

  • Zusätzliche USB 2.0 oder USB 3.0 Ports zur Erweiterung
  • FireWire-Schnittellen
  • Direkte WLAN-Einbindung
  • Backupfunktionen und automatische Sicherungen
  • Verschiedene RAID Konfigurationen
  • NAS Gehäuse gibt es auch im 19 Zoll Serverformat
  • Speicherkapazitäten von 1 bis 16 GB

Die Auswahl der NAS Geräte ist nahezu unüberschaubar, da die großen Hersteller wie Buffalo, Qnap, Synology und Western Digital kontinuierlich neue Server auf den Markt bringen und immer wieder neue Featrures für den sicheren Gebrauch integrieren. Auf nas-test.eu werden zahlreiche aktuelle NAS Server getestet, so dass eine Vorauswahl getroffen werden kann.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

About the Author:

ServerVergleich.com ist das Portal für Server und Webspace Produkte. In unseren übersichtlichen Angebots-Vergleichen finden Sie die Informationen, die Sie für das erfolgreiche wählen eines Hosting Produktes brauchen.